Bull´s Eye Broker, Bulls Eye Broker, Point&Figure für alle, Point & Figure, P&F, Jörg Mahnert, Joerg Mahnert, tradersecke, point&figure-investor, point und figure, point and figure, point & figure charts point & figure strategie, point & figure software, point & figure traders, point&figure chart, point figure analyse, point&figure-charttechnik, p&f chart, point figure mahnertoptionen, traden mit optionen, Optionsgeschäfte, Kombination Optionen mit Point & Figure, was ist ein call, was ist ein put, call, put, jörg mahnert, erfahrungen
Menü +

Kauf- und Verkaufssignale in der Point&Figure-Charttechnik

Prinzipiell lässt sich festhalten:

Da es sich bei der Point&Figure-Systematik um eine trendfolgende handelt, gilt:

Ein Kaufsignal wird dann generiert, wenn ein signifikantes neues Hoch generiert wird.

Ein Verkaufssignal entsteht, wenn sich ein signifikantes neues Tief ausprägt.

 

Die Rasterung macht die Ausprägung neuer Hochs und Tiefs eindeutig erkennbar

Da der Point & Figure Chart in Form von X- (für steigende Kurse) und O-Säulen (für sinkende Notierungen) aufgebaut ist und ein neues X oder O erst nach Erreichen der Kästchengröße gezeichnet wird, lassen sich signifikante Hochs und Tiefs eindeutig erkennen.

So sieht ein typisches Kaufsignal im Point & Figure Chart wie folgt aus:

image

Sie erkennen dieses daran, dass die letzte X-Säule, die vorhergehende X-Säule um mindestens ein X überschreitet.

Entsprechend sehen Sie ein Verkaufssignal ohne Probleme im Point & Figure Chart:

image

 

Hier unterschreitet die letzte O-Säule die vorhergehende um ein O. Damit hat der Chart ein Verkaufssignal generiert.

Diese beiden Grundmuster finden Sie in jedem Kauf- oder Verkaufssignal wieder. Hier gibt es mannigfaltige Ausprägungen, die sich in ihrer Signifikanz unterscheiden.

Alle bislang erschienenen Kapitel des Kurztutorials Point&Figure:

Warum Point&Figure?

Kauf- und Verkaufssignale

Relative Stärke: Immer die besten Aktien finden

Bullish-Percent-Index: Immer den Marktzustand kennen

Kurszielberechnung: Vorher wissen, wie weit ein Wert läuft

Die Kästchengröße im Point&Figure-Chart

1 Kommentar zu Kauf- und Verkaufssignale in der Point&Figure-Charttechnik

Kommentare sind geschlossen.

CLOSE
CLOSE