DAX: Bislang ist noch alles bullish, aber…….

Liebe Leserin, lieber Leser, 

wie schon erwähnt, sind wir hier noch mitten im Umzug.

Es geht von Aachen in die Eifel. 

Das bedeutet für Sie: Neue große Schulungsräume und vor allem, dass ich mich nicht so häufig an dieser Stelle melden kann.

Aber heute muss ich einige Worte zum DAX verlieren.

Das Wichtigste als Erstes: 

Noch ist der DAX im langfristigen Bild klar bullish. 

Er befindet sich in einem immer noch intakten Point&Figure-Kaufsignal mit dem aktivierten  Kursziel von 15.800 Punkten. 

Dieses Signal entstand bereits am 6. Juli durch Erreichen der 12.800 Zähler. 

Das erste Kursziel lag bei 13.400 Punkten und wurde faktisch am 21. Juli erreicht. 

Beachten Sie bitte die im 45 Grad steigende Gerade. Hierbei handelt es sich um eine Bullish-Support-Line, die als Unterstützung fungiert.

Solange diese Linie hält, ist für die Bullen noch alles in Ordnung.

Aktuell sollten nun nicht mehr die 12.000 fallen, dann ist der Bullenmarkt „gekippt“. 

Mein Fazit: Aktuell können Sie durchaus noch den DAX auch langfristig kaufen. Ihre Positionen sollten Sie jedoch überdenken, wenn der deutsche Leitindex unter die 12.000er-Marke fällt. 

 

Ihr Jörg Mahnert (www.xundo.info)

Sind Sie an stetigen Gewinnen in jeder Börsenphase interessiert?

Und das mit 10 Minuten Zeitaufwand pro Tag?

Handeln Sie mit uns den DAX!

Weitere Informationen und Testmöglichkeit unter: http://tradersecke.net/wordpress/fire-and-forget-intraday-handel-mit-10-minuten-aufwand-pro-tag