Mahnerts Börsenwoche Ausgabe 2: Zypern, eine Endbetrachtung+++DAX 7800 im Test+++Dow Jones Transports gibt noch grünes Licht+++ Ostergrüße aus der Redaktion

Ich denke, dass es Ihnen ähnlich wie mir geht:

Ich bin heilfroh, dass am Ende dieser verkürzten Börsenwoche das lange Osterwochenende folgte.

Zypern beherrschte auch in den vergangenen Tagen die Nachrichten und prägte die Stimmung an der Börse. Die meisten Beobachter sind erleichtert, dass die Öffnung der Banken des kleinen Inselstaates ohne größere Unruhen von Statten ging. Insgesamt bleibt ein fader Beigeschmack, wenn ich die Vorgehensweise auf Zypern resümiere.

Am vergangenen Donnerstag ging ich detailliert darauf ein.

Zypriotische Ostereier, bunt und ungefüllt

Dass es der deutsche Leitindex bei dieser unsicheren Nachrichtenlage nicht einfach hat, ist nicht verwunderlich.

Aktuell stellt sich die charttechnische Lage weiterhin so dar, wie am Mittwoch in der Video-Analyse beschrieben. Weiterhin tobt der Kampf um die 7800.

Video-Analyse des DAX: 7800 sind entscheidend

Eine positive Erwartungshaltung verbreitet der Dow Jones Transports, der weiterhin keine Ermüdungserscheinungen zeigt.

Dow Jones Transports gibt immer noch grünes Börsenlicht

Alles in allem muss attestiert werden:

Bislang konnten die politischen und wirtschaftlichen Unwägbarkeiten die mittel- und langfristig bullishe Verfassung der Aktienmärkte in den USA und in Deutschland noch nicht entscheidend eintrüben. Die kommende Börsenwoche verspricht also spannend zu werden.

Aber nun kehrt auch in der Redaktion des Point&Figure-Investor Ruhe ein. Ich melde mich wieder nach Ostern am kommenden Dienstag und wünsche Ihnen fröhliche und besinnliche Festtage.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Heimat der Point&Figure-Charts und des Point&Figure-Investor)

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert