Bull´s Eye Broker, Bulls Eye Broker, Point&Figure, Point & Figure für alle, P&F, tradersecke, point&figure-Investor, point and figure charts, point und figure charttechnikoptionen, traden mit optionen, Optionsgeschäfte, Kombination Optionen mit Point & Figure, was ist ein call, was ist ein put, call, put, jörg mahnert, erfahrungen point & figure strategie, point & figure software, point & figure traders, point&figure chart, point figure analyse, point&figure-charttechnik, p&f chart, point figure mahnert

Gold: 1500, wir kommen!

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir leben in einer unruhigen Welt. Betrachten wir die aktuellen Nachrichten, kann kein anderer Schluss gezogen werden:

Brexit: Die EU auf der Kippe

Terror: ISIS und kein Ende

Und die neueste traurige Nachricht: Anschläge in Instanbul

Dass Gold als „Krisenwährung“ in den vergangenen Wochen anzog, ist nun wirklich kein Wunder. Interessanter als die Vergangenheutsbetrachtung ist natürlich der Ausblick auf die weitere Entwicklung:

 Kaufsignale mit dem Ziel von rund 1500 USD

Und die Aussichten präsentieren sich weiter positiv.

Gold befindet sich in zwei intakten Point&Figure-Kaufsignalen. Das erste weist ein vertikales Kursziel von 1480 USD auf. Das Zweite kann bereits jetzt mit einem horizontalen Ziel von 1500 USD „glänzen“.

Das bullishe Szenario ist dann beendet, wenn die Notierungen auf 1180 USD zurück fallen.

Das Fazit: Gold sollte sich nun – unter den üblichen Schwankungen – auf den Weg Richtung 1500 USD machen. Damit bietet es sich – in kleinen Tranchen – durchaus als Depotbeimischung an.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info Alles rund um Point&Figure