Bullen scharren in den Startlöchern, aber jetzt sollte es auch losgehen!

Liebe Leserin, lieber Leser,

so langsam ackern sich die Indizes wieder nach oben. So wurde der DAX heute morgen mit über 9400 Zählern getaxt. Dennoch wirkt diese ganze Bewegung aktuell doch arg „gequält“ und steht damit im Gegensatz zur klar bullishen Marktlage in den USA.

Wie Sie ja wissen, messe ich das Verhalten der großen Investoren mit Hilfe des Bullish Percent Index. Hierbei handelt es sich um das täglich berechnete Verhältnis der Aktien in einem Point&Figure-Kaufsignal zu allen Werten des betrachteten Index.

Um den breiten Markt zu erfassen, bietet sich die NYSE mit mehreren tausend Aktien an.

Der Bullish Percent Index kann 6 verschiedene Zustände annehmen, von denen „Bull-Confirmed“ die für Investoren beste Phase ist.

Dabei ist dieser Zustand umso aussagekräftiger, je niedriger der Anteil der Aktien in einem Point&Figure-Kaufsignal ist.

Lage Rede kurzer Sinn, werfen wir einen Blick auf die aktuelle Lage an der NYSE:

Bull-Confirmed und schöner gehts kaum

Bull-Confirmed und unter 50%

 

Bull-Confirmed und unter 50%, optimal!

Und solch ein Bull-Confirmed sehen wir an der NYSE. Achtung: Der Anteil der Aktien in einem Kaufsignal ist unter 50% und damit keineswegs überkauft.

Fazit: Die Grundlagen für eine Maga-Rallye sind gelegt, ich kaufe weiter

Für mich bedeutet das, dass ich gleich meinen Lesern weitere Kaufempfehlungen gebe.

http://tradersecke.net/wordpress/archives/2329

Ich wünsche Ihnen jetzt schon an dieser Stelle einerholsames Wochenende

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info

Alles rund um Point&Figure

Die XundO – Börsenbriefe: Immer systematisch am Puls des Marktes! 6 Wochen kostenfrei testen ohne Abo-Falle!