DAX-Shorties: 9400 im Auge behalten

Liebe Leserin, lieber Leser,

läuft ja garnicht so schlecht mit den Shortpositionen im DAX. Am Montag habe ich den Lesern meiner Börsendienste empfohlen, diese aufzustocken.

Grund für diese Empfehlung war, dass sich der DAX einem wichtigen Widerstand genähert hatte.

 

Der DAX befindet sich weiterhin in einem intakten Point&Figure-Verkaufssignal. Die nun erfolgte Ansteuerung des Widerstands bei 9800 bis 9900 bietet uns ein hervorragendes Chance-Risiko-Verhältnis, um die anfängliche Short-Position aufzustocken.

Das sieht ja aktuell mit rund 9500 schon mal ganz gut aus, aber:

Das Haar in der Suppe liegt bei rund 9400 Punkten

Denn hier verläuft die aktuell gültige Bullish-Support-Line in der Bulls-Eye-Broker-Einstellung mit aktuell 50 Punkten pro Kästchen.

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Also ruhig mal bei 9400 Teilgewinne mitnehmen

Und solch eine Bullish-Support-Line funktioniert als Unterstützung. Deswegen ist es durchaus wahrscheinlich, dass wir in dieser Zone zumindest eine Stabilisierung sehen werden. Da kann man ruhig mal Teilgewinne mitnehmen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen erholsamen und gewinnträchtigen Börsentag !

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info Alles rund um Point&Figure und Optionen