Bull´s Eye Broker, Bulls Eye Broker, Point&Figure, Point & Figure für alle, P&F, tradersecke, point&figure-Investor, point and figure charts, point und figure charttechnikoptionen, traden mit optionen, Optionsgeschäfte, Kombination Optionen mit Point & Figure, was ist ein call, was ist ein put, call, put, jörg mahnert, erfahrungen point & figure strategie, point & figure software, point & figure traders, point&figure chart, point figure analyse, point&figure-charttechnik, p&f chart, point figure mahnert

Point & Figure Dow Jones: Strikt bullish!

Liebe Leserin, lieber Leser,

es hat sich so einiges getan an den Märkten.

Befanden wir uns vor wenigen Wochen noch haarscharf an der Klippe zu einem massiven Bärenmarkt, stellt sich die Lage seitdem völlig anders dar.

Sowohl der Marktzustand in Form der Bullish-Percent-Indizes als auch die Point & Figure Charts der Indizes geben grünes Licht für Aktienkäufe.

Besonders erfreulich stellt sich die Lage – einmal wieder – in den USA dar

Heute möchte ich mit Ihnen zusammen einen Blick auf den Point & Figure Chart des Dow Jones in der Chartcraft-Einstellung mit aktuell 200 Punkten pro Kästchen werfen. Diese Einstellung ist optimal dafür geeignet, das “große Bild” zu analysieren und richtet sich so nicht nur an Investoren, sondern auch an Trader, die die Rahmenbedingungen “fest machen” wollen.

DOWJONESXUNDO111114

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point & Figure Dow Jones: Kaufsignal mit dem ersten Kursziel von 18.600 Punkten

Und hier – also im “großen” Bild – sieht es “verdammt” gut aus. So generierte der Point & Figure Chart des US-Leitindex am 3.11, also vor acht Tagen, durch Erreichen der 17.400 eine Point & Figure Kaufsignal.

Das erste, horizontal zu berechnende, Kursziel stellt sich auf 18.600 Punkte und offeriert somit bei aktuellen Notierungen von rund 17.600 Zählern ein erstes Potenzial von round about +6%.

Das ist ordentlich und – wie gesagt – nur das erste Kursziel.

Bei Chancen muss auch über Risiken gesprochen werden

Allerdings darf der Blick auf einen plausiblen Stop nicht fehlen. Hier einen Wechsel auf ein Verkaufssignal in Betracht zu ziehen, wäre doch arg weit gegriffen. Schließlich bildet sich erst bei Erreichen der 15.800 in dieser Chart-Einstellung ein Point & Figure Verkaufssignal aus. Das ist deutlich zu weit weg und sabotiert jegliches Verhältnis von Chance zu Risiko.

Hier sollte ein Unterschreiten von 17.200 und damit ein Fall unter das Tief vom 17. September ( erkennbar im Chart an der “9”) ins Auge gefasst werden.

Mein Fazit:

Der Dow Jones präsentiert sich im langfristigen Bild  klar bullish. Damit bleiben Titel aus diesem Index weiter erste Wahl. Auch in Anbetracht der Währungssituation sind US-Titel für uns Euro-Investoren sehr interessant.

Deshalb werde ich auch heute im Dienst Jörg Mahnerts Optionenbrief einen Call mit guter Verdopplungschance auf einen hochinteressanten US-Wert zu Kauf empfehlen.

Auch im Point&Figure-Investor USA Sonderchancen wird auch noch der eine oder andere Wert seinen Weg ins Depot finden.

Wenn Sie beide oder nur einen der genannten Dienste 6 Wochen lang ohne ABO-Falle teste möchten:

Kurze Mail an image genügt!

* Keine Abo-Falle, das bedeutet, dass sich Ihr Test-Abo nicht automatisch in einen Bezahlt-Bezug wandelt. Sie werden von mir nach der Testphase angeschrieben und können frei entscheiden!

Transparente Performance-Ausweisung in jeder Ausgabe

Voller Zugriff auf die Archive mit allen bislang erschienenen Ausgaben!

Zugriff auf exklusive Spezial-Reports, die Ihnen einen echten geldwerten Vorteil im Börsen-Leben bringen!

Das Point&Figure-Wochenende vom 28.November bis zum 30. November!

Wichtig:

2 Teilnehmer mussten den Termin aus gesundheitlichen Gründen absagen.

An dieser Stelle wünsche ich gute Besserung.

Das bedeutet, dass ich nun 2 Plätze neu vergeben kann.

Melden Sie sich so schnell wie möglich an und nutzen Sie den günstigen Preis von 799 Euro!

Endlich ist es soweit!

Viele von Ihnen haben mich schon seit längerem gefragt, ob es nicht einmal möglich sei, ein Point&Figure-Wochenende mit Seminaren und Workshops zu veranstalten.

Wie die meisten von Ihnen wissen, bin ich ja schon seit mehr als 10 Jahren in diesem Bereich tätig und habe zahlreiche ähnliche Veranstaltungen für große Verlage und Broker gehalten.

Da ist es mir natürlich eine besondere Freude, Ihnen das Point&Figure-Wochenende vom 28.11. bis zum 30.11.2014 ankündigen zu dürfen!

Wo findet das Point&Figure-Wochenende statt?

Wir treffen uns am 28.11.2014 ab 15:00 im Traderhotel Franziskushöhe in Lohr am Main.

Diese Location bietet alles, was das Herz der Teilnehmer – und auch des Seminarleiters, also meiner Wenigkeit – begehrt:

Hier einige weitere Fotos, um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln:

(Fotos vergrößern sich durch Anklicken)

Das Trader-Hotel und die Zimmer:

HoteleingangHotellobbyRestaurantJuniorsuite

Ein Blick in einen Seminarraum:

Seminarraum Mainblick

Ihr leibliches Wohl wird auch nicht zu kurz kommen:

Büffet zur Trader`s Feier

(Fotos vergrößern sich durch Anklicken)

Was ist Inhalt des Point&Figure-Wochenendes?

Wir beginnen am Freitag 16:00 mit den Grundlagen zu P&F. Konkret:

Signale, Unterstützungen, Widerstände und Relative Stärke

So erkennen Sie die Point&Figure-Signale und ihre Relevanz!

So zeichnen Sie klare und eindeutige Unterstützungen und Widerstände ein!

Relative Stärke: So finden Sie die besten Aktien!

Am Samstag folgen die Kurszielberechnung, der Bullish-Percent-Index und die Anwendung in der Praxis:

So erkennen Sie vorher das Potenzial einer Aktie!

Nach diesem Wochenende wissen Sie, wie die Großanleger “ticken” und erleben keine bösen Überraschungen mehr!

‘”Aktuelle Kauf- und Verkaufskandidaten aus den USA, Deutschland, Österreich und der Schweiz ermitteln”


Die so ermittelten Werte werden in ein Realdepot übernommen.

Am Sonntag bearbeiten wir explizit alle bis dahin aufgelaufenen Fragen.

Ende der Veranstaltung: Sonntag 16:00

Ausführliche Seminarunterlagen und nachfolgende Betreuung der aufgenommenen Werte sind inklusive.

Der Gesamtpreis stellt sich bei Anmeldung bis zum 30. September 2014  auf 799 Euro inkl. MWST ( inklusive Übernachtungen und Verpflegung)

Hier gilt:

Je früher Sie anmelden, desto weniger Organisationsaufwand für mich und desto geringer ist die Teilnahmegebühr!

Es ergibt sich folgender Preis für die frei gewordenen 2 Plätze:

799,00 Euro statt:

999 Euro, Sie sparen also 200 Euro!

Anmeldungen und Fragen einfach mit Angabe Ihrer Daten an:

image

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat der Point&Figure-Investoren)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/+JörgMahnert/posts

Abonnieren Sie meinen Youtube-Kanal mit interessanten Live-Streams und Chart-Analysen ! Sie finden mich unter:

http://www.youtube.com/joergmahnert