Point & Figure S&P500: Im Westen nichts Gutes (für die Bullen)

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor genau einer Woche machte ich Sie darauf aufmerksam, dass das Erreichen der 1900 im Point & Figure-Chart des S&P500 ein klares “Schluss mit Lustig” für die Bullen bedeuten würde.

Aktuell notiert die Zusammenstellung der 500 größten börsennotierten Firmen der USA bei rund 1877 Zählern. Höchste Zeit für ein Update:

Zuerst der Check der 200-Tage-Linie

Werfen wir zuerst einen Blick auf den Candle-Stick-Chart des S&P500. Schließlich wird hier die 200-Tage-Linie dargestellt, die vielen Investoren als Demarkationslinie zwischen Bullen und Bären dient.

 

Point & Figure S&P500 200GD

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

S&P500: 200-Tage-Linie gebrochen

Aktuell verläuft der Durchschnitt der vergangenen 200Tage bei 1905 Punkten. Der S&P500 hat diesen gleitenden Durchschnitt also nach unten durchschlagen.

Es ergibt sich aus Sicht dieses Kriterium also:

Bullen gegen Bären: 0:1!

Verlassen wir nun diese Chartdarstellung und wenden wir uns dem Point & Figure Chart des S&P500 zu:

Point & Figure S&P500 15102014

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point & Figure S&P500: Erstes Kursziel nur bei 1840 Zählern

Seit dem vorgestrigen Erreichen der 1900er-Marke befindet sich der Point & Figure Chart des S&P500 in der Chartcraft-Einstellung in einem Point & Figure –Verkaufssignal.

Übrigens ist das das erste Mal seit Ende 2011 der Fall!

Bullen gegen Bären: 0:2

Das horizontale Kursziel dieses Signals stellt sich (regelkonform mit dem 2er-Reversal berechnet) auf relativ bescheidene 1840 Zähler.

Allerdings ist anzumerken, dass das zweite – vertikal zu berechnende Ziel, das noch weder aktiviert noch bestätigt ist – bereits jetzt auf 1740 Punkte lautet.

Mit jedem weiteren Absinken der aktuellen O-Säule wird sich dieses noch erhöhen.

Zweifel an der Nachhaltigkeit der unterstützenden Bullish-Support-Lines

Zwar hat der S&P500 auf einer Bullish-Support-Line aufgesetzt, die als steigende Gerade im Chart eingezeichnet ist.

Aber es bleibt abzuwarten, ob diese Unterstützung nachhaltig wirken wird.

Mein bevorzugtes Szenario:

Nach dem Bruch der 200-Tage-Linie gehe ich nun erst einmal von einem Rücklauf an diese aus. Konkret:

Da auch im Bereich zwischen 1900 und 1920 am 1. August ein Tief markiert wurde und sich dieser Bereich mit dem 200 GD deckt, sollte ein Retest bis hierhin gehen.

Danach sollte der S&P500 allerdings seine Abwärtsbewegung wieder aufnehmen und die Zone um 1740 ansteuern.

Was bedeutet das für Sie:

Spätestens jetzt sollte die positive Haltung für US-Werte in ihrer Masse abgelegt werden und auch einmal Kasse gemacht werden.

Wichtige Informationen für SIE direkt aus dem Point & Figure Büro:


+15,7% Gewinn realisiert und das im richtigen Moment!

Wie sich Vorsicht auszahlt, haben die Leser des Point & Figure-Investor USA Sonderchancen in der vergangenen Woche erlebt.

An diesem Tag empfahl ich Ihnen den Verkauf der Tesla-Aktie.

Das Ergebnis: +15,7% realisierter Gewinn auf Euro-Basis!

Wäre die Aktie noch im Bestand, müssten wir nun über ein deutliches Minus sprechen!

Wenn Sie neugierig sind, wie es im Depot nun weitergeht:

Testen auch Sie den Point & Figure-Investor USA Sonderchancen ganze 60 Tage kostenfrei und ohne ABO-Falle!


Das Point&Figure-Wochenende vom 28.November bis zum 30. November!

Endlich ist es soweit!

Viele von Ihnen haben mich schon seit längerem gefragt, ob es nicht einmal möglich sei, ein Point&Figure-Wochenende mit Seminaren und Workshops zu veranstalten.

Wie die meisten von Ihnen wissen, bin ich ja schon seit mehr als 10 Jahren in diesem Bereich tätig und habe zahlreiche ähnliche Veranstaltungen für große Verlage und Broker gehalten.

Da ist es mir natürlich eine besondere Freude, Ihnen das Point&Figure-Wochenende vom 28.11. bis zum 30.11.2014 ankündigen zu dürfen!

Wo findet das Point&Figure-Wochenende statt?

Wir treffen uns am 28.11.2014 ab 15:00 im Traderhotel Franziskushöhe in Lohr am Main.

Diese Location bietet alles, was das Herz der Teilnehmer – und auch des Seminarleiters, also meiner Wenigkeit – begehrt:

Hier einige weitere Fotos, um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln:

(Fotos vergrößern sich durch Anklicken)

Das Trader-Hotel und die Zimmer:

HoteleingangHotellobbyRestaurantJuniorsuite

Ein Blick in einen Seminarraum:

Seminarraum Mainblick

Ihr leibliches Wohl wird auch nicht zu kurz kommen:

Büffet zur Trader`s Feier

(Fotos vergrößern sich durch Anklicken)

Was ist Inhalt des Point&Figure-Wochenendes?

Wir beginnen am Freitag 16:00 mit den Grundlagen zu P&F. Konkret:

Signale, Unterstützungen, Widerstände und Relative Stärke

So erkennen Sie die Point&Figure-Signale und ihre Relevanz!

So zeichnen Sie klare und eindeutige Unterstützungen und Widerstände ein!

Relative Stärke: So finden Sie die besten Aktien!

Am Samstag folgen die Kurszielberechnung, der Bullish-Percent-Index und die Anwendung in der Praxis:

So erkennen Sie vorher das Potenzial einer Aktie!

Nach diesem Wochenende wissen Sie, wie die Großanleger “ticken” und erleben keine bösen Überraschungen mehr!

‘”Aktuelle Kauf- und Verkaufskandidaten aus den USA, Deutschland, Österreich und der Schweiz ermitteln”


Die so ermittelten Werte werden in ein Realdepot übernommen.

Am Sonntag bearbeiten wir explizit alle bis dahin aufgelaufenen Fragen.

Ende der Veranstaltung: Sonntag 16:00

Ausführliche Seminarunterlagen und nachfolgende Betreuung der aufgenommenen Werte sind inklusive.

Der Gesamtpreis stellt sich bei Anmeldung bis zum 30. September 2014  auf 799 Euro inkl. MWST ( inklusive Übernachtungen und Verpflegung)

Hier gilt:

Je früher Sie anmelden, desto weniger Organisationsaufwand für mich und desto geringer ist die Teilnahmegebühr!

Es ergibt sich folgende Staffelung:

Sonderpreis bei Anmeldung bis zum 20. Oktober!

Bei Anmeldung bis zum 20. Oktober 2014: 899,00 Euro

Bei Anmeldungen nach diesem Zeitpunkt: 999,00 Euro

Anmeldungen und Fragen einfach mit Angabe Ihrer Daten an:

image

 

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat der Point&Figure-Investoren)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/+JörgMahnert/posts

Abonnieren Sie meinen Youtube-Kanal mit interessanten Live-Streams und Chart-Analysen ! Sie finden mich unter:

http://www.youtube.com/joergmahnert