Point & Figure DAX: Vergrippt!

Lieber Leser, liebe Leserin,

zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die zahlreichen Genesungswünsche bedanken, die mich per Mail, Facebook, twitter und Youtube erreichten.

So langsam findet meine Virusgrippe einen Boden. Klar, ich fühle mich noch ein wenig “gerädert”, bin aber wieder “am Start”.

Aber nicht nur mich schüttelte eine Infektion, auch der DAX wirkt aktuell mehr als “verschnupft”.

In medias res:

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point & Figure DAX: Kursziel von 8900 Punkten

Zuerst ist zu attestieren:

Mit dem Erreichen von 9550 Zählern am 24.9. wurde ein Point & Figure Verkaufssignal generiert.

Hier verlief allerdings die Bullish-Support-Line als Unterstützung. Damit war dieses Signal nicht allzu hoch zu gewichten.

Dass nach einer kurzfristigen Erholung bis über 9700 die Notierungen weiter nach unten durchgereicht wurden, muss als schlechtes Indiz aufgefasst werden.

Der DAX fiel am vergangenen Donnerstag sogar bis auf unter 9200 und testete damit die nächste wichtige Unterstützung.

Aktuell sehen wir eine leichte Erholung bis knapp über 9300. Allerdings sollte das keineswegs zu einer Erleichterung bei den Bullen führen.

Denn aktuell befindet sich der DAX weiterhin in einem intakten Point&Figure-Verkaufssignal mit dem mittlerweile aktivierten und bestätigten Kursziel von 8900 Punkten.  ( Dieses wird regelkonform mit dem 2er-Reversal berechnet.)

Was die Sache ein wenig schwierig macht:

Selbst ein Rücklauf bis 9750 würde an der bearishen Situation nichts ändern, verläuft hier doch die Bearish-Resistance-Line des aktuellen Verkaufssignals.

Mein Fazit:

Der DAX ist mehr als angeschlagen. Rückläufe sollten durchaus für Shortpositionen genutzt werden.

WICHTIGE INFORMATION: Nur noch3 freie Plätze:

Freie Seminarplätze werden knapp!

Die meisten von Ihnen werden schon wissen, dass ich vom 28. bis zum 30. November ein Point & Figure Wochenende veranstalte.

Aktuell habe ich noch 3 Plätze frei. Wenn Sie sich dafür interessieren, wäre es klug, bis zum 20.10 anzumelden, um sich den günstigen Preis von 899 Euro zu sichern.

Danach wird mein organisatorischer Aufwand höher und das schlägt sich auf den Preis nieder.

Am besten ist, Sie gucken einmal HIER!

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat der Point&Figure-Investoren)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/+JörgMahnert/posts

Abonnieren Sie meinen Youtube-Kanal mit interessanten Live-Streams und Chart-Analysen ! Sie finden mich unter:

http://www.youtube.com/joergmahnert