Point & Figure: Was treiben die Großanleger an der Nasdaq?

Lieber Leser, liebe Leserin,

werfen wir doch heute erneut mit Hilfe von Point & Figure einen Blick “hinter die Börsenkulissen” und analysieren das Verhalten der großen Investoren.

Besonders interessant: Der Kapitalfluss an der Nasdaq 100. Erfreulicherweise bietet Ihnen die Point & Figure Charttechnik mit dem Bullish-Percent-Index eine einfach durchzuführende, aber dennoch treffsichere Möglichkeit, dem Verhalten der kapitalstarken Investoren auf die Spur zu kommen.

Was ist der Bullish-Percent-Index?

Ich habe für Sie die entscheidenden Fakten über den Bullish-Percent-Index unter diesem LINK zusammengefasst. Einfach anklicken und Sie sind auch in der Theorie auf dem aktuellen Stand!

Nasdaq 100: Die Großanleger legen eine Verschnaufpause ein

Der Nasdaq 100 entwickelte sich in den vergangenen Monaten sehr erfreulich. So steht hier ein 52-Wochen- Plus von +28% zu Buche.

Auch der Point & Figure Kurschart lässt noch keine prinzipielle Änderung des bullishen Grundtons vermuten.

NDX kurs

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point & Figure: Kurschart des Nasdaq 100 zeigt noch keine Schwäche

Allerdings gibt es vom Verhalten der Großanleger etwas zu berichten, dass einen deutlichen Hinweis auf eine nun nahende Konsolidierungsphase gibt.

 

Der Bullish-Percent-Index des Nasdaq 100 befindet sich aber nun im Status Bear-Alert

NDX BPI

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point & Figure: Bullish-Percent-Index des Nasdaq 100 gibt ein Warnzeichen

Das bedeutet, dass der Anteil der Aktien in einem Point & Figure Kaufsignal von über 70%  unter diese Marke gefallen ist.

Zwar ist der Fall mit aktuell 69% noch nicht allzu heftig, aber er ist nun einmal da.

Das sollten Sie als Investor nun tun:

Zuerst einmal kann festgehalten werden:

Dieses Bear-Alert ist eine Warnung, aber noch kein Trümmerbruch für die Bullen!

Meine Empfehlung:

Sichern Sie Ihre bestehenden Positionen in Nasdaq-Aktien nun enger mit Stops ab. Das mag auch bisweilen dazu führen, dass Sie bei dem einen oder anderen Wert auch einmal unglücklich ausgestoppt werden.

Aber: Sicherheit bekommt man nirgendwo geschenkt!

Neukäufe sollten Sie dann ins Auge fassen, wenn der Marktzustand das Bear-Alert wieder durch ein erneutes Erreichen eines Bull-Confirmed beendet hat.

Für ernsthafte Spekulationen auf fallende Kurse ist es aus Sicht der Point & Figure Charttechnik noch zu früh.

Hier fehlt ein klares Verkaufssignal im Kurschart des Nasdaq 100. Das wäre übrigens nach aktuellem Stand erst bei Erreichen der 3400 der Fall, eine Angabe die momentan eher theoretischen Wert aufweist.

Diese Analyse wurde Ihnen vom Point&Figure-Investor USA Sonderchancen präsentiert.

Fordern auch Sie den  6-Wochen-Gratis-Test des Point&Figure-Investor USA Sonderchancen an! Mein faires Angebot:

Dieser kostenlose Test wandelt sich nach Ablauf NICHT automatisch in ein Bezahl-Abonnement. Sie werden stattdessen am Ende der Testphase von mir kontaktiert und können sich dann frei entscheiden. VERSPROCHEN!

HIER GEHTS ZUM TEST OHNE ABO-FALLE!

Und dann habe ich noch etwas für Sie:

Nur noch 7 Plätze frei!

28-30.November 2014:

Das große Point&Figure-Wochenende im Traderhotel Franziskushöhe!

Melden Sie sich jetzt an und sparen Sie 200 Euro!

Für weitere Informationen einfach HIER KLICKEN!


Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Abonnieren Sie meinen Youtube-Kanal mit interessanten Live-Streams und Chart-Analysen ! Sie finden mich unter:

http://www.youtube.com/joergmahnert

Dort finden Sie Video-Analysen wie diese:

https://www.youtube.com/watch?v=5TOa43h8zB0

 

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat der Point&Figure-Investoren)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/+JörgMahnert/posts