Point&Figure SMI: Eidgenössische Power mit Ziel 10.000 Punkte

Lieber Leser, liebe Leserin,

wie der eine oder andere von Ihnen weiß, bin ich der Schweiz sehr zugetan. Mir gefallen einfach die herrlichen Landschaften und ebenso die Schweizer Mentalität besonders in Geldfragen.

Während sich in Deutschland leider immer noch erschreckende Unkenntnis zum Thema Aktienbesitz findet, sind die Eidgenossen in diesem Bereich deutlich weiter. Nun ja, aber jedes Land hat halt eben seine Vor- und Nachteile. Eigentlich wäre es jetzt eine gute Gelegenheit, von meinem letzten traumhaften Urlaub in Zermatt zu berichten, stürzen wir uns aber stattdessen auf den Point&Figure-Chart des Schweizer Leitindex SMI. (Den Bericht hole ich an anderer Stelle nach.)

Denn hier wird ein ordentliches Gewinnpotenzial avisiert, das durchaus Ihren nächsten Urlaub – vielleicht sogar in der Schweiz ? – finanzieren könnte.

Zuerst ein paar Informationen über den SMI (Quelle: Wikipedia):

Der Swiss Market Index (SMI) bildet die 20 liquidesten und grössten Titel aus dem SPI Large- und Mid-Cap-Segment ab. Normiert wurde der SMI am 30. Juni 1988 auf 1500 Indexpunkte. In erster Linie steht er als nicht dividendenkorrigierter Index (Kursindex) zur Verfügung, wird aber auch als Performanceindex unter der Bezeichnung SMIC (SMI Cum Dividend) publiziert. Die im SMI enthaltenen Titel entsprechen gegenwärtig rund 90 Prozent der Marktkapitalisierung sowie 90 Prozent des Handelsvolumens aller an der SIX Swiss Exchange kotierten Schweizer und Liechtensteiner Beteiligungspapiere.

Werfen wir nun einen Blick auf den Point&Figure-Chart des Schweizer Leitindex in der Chartcraft-Einstellung mit aktuell 100 Punkten pro Kästchen.

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point&Figure SMI: Aktuelles Kursziel bei rund 10.000 Punkten

Bereits der erste Blick sollte die Bullen zufrieden stellen. Wurde doch das letzte Kaufsignal am 14. Mai durch Erreichen der 8600 Punkte ausgeprägt und weist ein horizontal berechenbares Kursziel von 9900 Punkten auf.

Das vorletzte Kaufsignal vom 10. Januar (Erreichen der 84009 ist ebenfalls noch intakt und weist ein vertikal berechnetes, aktiviertes und bestätigtes Kursziel von 10.000 Zählern auf.

Der SMI befindet sich also in intakten Point&Figure-Kaufsignalen mit der Zielzone von 9900/10.000 Punkten.

Ein Erreichen von 8000 Punkten beendet das bullishe Szenario durch Ausprägung eines Point&Figure-Verkaufssignals.

Damit stellt sich das aktuelle Chance-Risiko-Verhältnis auf mehr als akzeptable 1400 zu 600 Punkten und erreicht somit gekürzt verlockende 2,3:1.

Mein Fazit:

Der SMI bietet aktuell ein attraktives Kursziel und ein sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis. Hier dürfte sich ein – nicht übertrieben gehebeltes – Engagement auf mittelfristige Sicht auszahlen.

Projekt Fairness:

Index-Handel ohne ABO-Falle!

Auch das Handeln der Indizes ist Teil des Projekt Fairness!

Mehr Infos unter: http://tradersecke.net/wordpress/archives/2329

Nehmen auch Sie teil und testen Sie bis zu 5 XundO-Börsendienste ganze 6 Wochen kostenlos und ohne automatische Wandlung in ein kostenpflichtiges Abo!


Aktien, ETFs, Optionen, Futures extrem günstig handeln:


Keine kostenfreie Ausgabe von Mahnerts-Markt-Meinung mehr verpassen.

Hier finden Sie den kostenlosen Lesestoff! KLICK MICH!


Teilen, was gefällt: Freie Informationen für Alle!

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat der Point&Figure-Investoren)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/+JörgMahnert/posts

Abonnieren Sie meinen Youtube-Kanal mit interessanten Live-Streams und Chart-Analysen ! Sie finden mich unter:

http://www.youtube.com/joergmahnert