Bull´s Eye Broker, Bulls Eye Broker, Point&Figure, Point & Figure für alle, P&F, tradersecke, point&figure-Investor, point and figure charts, point und figure charttechnikoptionen, traden mit optionen, Optionsgeschäfte, Kombination Optionen mit Point & Figure, was ist ein call, was ist ein put, call, put, jörg mahnert, erfahrungen point & figure strategie, point & figure software, point & figure traders, point&figure chart, point figure analyse, point&figure-charttechnik, p&f chart, point figure mahnert

Point & Figure Dow Jones: Nur noch ein Wimpernschlag und es gibt keine Top-Bildung!

02.04.2014

Lieber Leser, liebe Leserin,

da habe ich ja mit meinem gestrigen Beitrag zum DAX und meiner Ansicht, dass man nicht überall und jederzeit eine Top-Bildung “wittern” soll, wieder einiges angerichtet.

Das Feedback war erneut…sagen wir es mal so ……umfangreich.

Chart-Technik als Glaubensrichtung…nein Danke!

Dabei reichten die Kommentare von “ Endlich mal eine klare Definition der aktuellen Börsenlage” bis zu “ Wer dem Trend folgt, ist eh dumm!”. Okay, hier scheint der eine oder andere Chart-Analyse mit einer Glaubensrichtung zu verwechseln.

Unter uns: Das ist nicht so. Chart-Analyse ist ein Werkzeug, um für sich eine Handelsweise zu definieren. Ich favorisiere für mich Point&Figure, weil diese Methodik meiner Art des Handelns die Informationen liefert, die ich benötige.

Wer andere Chartarten bevorzugt und damit bestens klar kommt, der ist mir keineswegs unsympathisch, noch würde ich es je wagen, seine Methodik als “schlechter” anzusehen. Nun genug der emotionalen Bewältigung einiger recht “drolliger” Mails und ab zum Dow Jones. Denn hier kann es sich bereits heute entscheiden, ob aufkommende Ideen einer Top-Bildung direkt wieder “ad acta” gelegt werden sollten.

Point&Figure Dow Jones: Erreichen der 16.800 und dann fix auf 19.800?

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point&Figure Dow Jones: Die 16.600 sind entscheidend

In der Chartcraft-Einstellung mit aktuell 200 Punkten pro Kästchen zeigt der Point&Figure-Chart des Dow Jones die Brisanz der aktuellen Situation auf.

Mit aktuellen Notierungen von rund 16.550 Punkten hat sich der US-Leitindex bis auf Schlagweite an das Ende Dezember des vergangenen Jahres erreichte Allzeithoch von 16.588 Zählern “herangearbeitet”.

Bereits ein Erreichen der 16.600 würde im Point&Figure-Chart in dieser Einstellung ein weiteres Kaufsignal auslösen.

Und dabei befindet sich der meist beachtete US-Index bereits in einem solchen. Generiert am 13. November 2013 durch Erreichen der 15.800 Zähler weist dieses Point&Figure-Kaufsignal ein mittlerweile aktiviertes und vor allem bestätigtes Kursziel von 19.800 Punkten auf!.

Vertraut man also der Point&Figure-Charttechnik, was in der Regel nicht allzu dumm ist, sollte der Dow nach Erreichen der 16.600 auf Sicht mehrerer Monate bis rund an die 20.000-Punkte-Marke klettern.

Also “fix” ist damit relativ zu sehen!

15.200 beenden das bullishe Szenario

Ich würde Ihnen gerne einen engeren Stop nennen, bei dessen Erreichen das bullishe Szenario hinfällig ist.

Erst bei 15.200 Punkten, also rund 8,4% unterhalb des aktuellen Kursniveaus ist das bullishe Szenario erst einmal beendet. Ein Erreichen dieser Marke würde ein klares Unterschreiten der aktuell gültigen Bullish-Support-Line bedeuten.

Was machen Sie denn nun mit dem Dow Jones, Herr Mahnert?

Also ich bin weiterhin long. Sollte es dem Dow Jones gelingen die 16.600 auf Schlusskursbasis zu überschreiten, werde ich meine Position weiter aufstocken.

Und bislang gilt: Die bestehende Position wird durch nachgezogenen Stop abgesichert.



Wenn es interessiert, was ich so in den Indizes “treibe”, der kann sich das ganze (und 4 weitere Börsendienste) kostenfrei und ohne ABO-Falle anschauen. Weitere Infos dazu finden Sie HIER!



Teilen, was gefällt

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat der Point&Figure-Investoren)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/u/0/108269025218895333624/posts

Abonnieren Sie meinen Youtube-Kanal mit interessanten Live-Streams und Chart-Analysen ! Sie finden mich unter:

http://www.youtube.com/joergmahnert