Point&Figure DAX: Es läuft exakt nach Plan, Kursziel von 10.250 nun aktiviert

“Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert”…..Das war einer der Lieblingssätze eines Protagonisten in der 80er-Jahre-Serie “Das A-Team”. Einige von Ihnen werden sich sicherlich noch daran erinnern, mancher von Ihnen wird bei der Erstausstrahlung noch nicht einmal geboren gewesen sein……


Ein Update aus der Redaktion:

Vorgestern nahmen die Leser des Point&Figure-Investor Indizes +13% Gewinn in ihrer DAX-Position mit. Heute wurde bereits der Grundstein für den erneuten Einstieg gelegt…..

Der Point&Figure-Investor Indizes ist Teil des XundO-Labors, eine Sammlung von Börsenbriefen, die Sie kostenfrei ganze 3 Monate lang testen und mitentwickeln können.

Zusätzlich erhalten Sie lebenslang 50% Rabatt auf diese Briefe, falls Sie sie weiterbeziehen möchten.

Wenn Sie die gigantischen Vorteile des XundO-Labors für sich nutzen wollen – und das sollten Sie:

Kurze Mail an

image

mit dem Betreff: “LABOR”  und Ihren Daten im Mail-Text genügt.


Gut, bevor ich jetzt ob der Tatsache, dass die Jahre schnell vergehen, schnell zum aktuellen Point&Figure-Chart des DAX in der Bulls-Eye-Broker-Darstellung mit aktuell 50 Punkten pro Kästchen.

Übrigens habe ich an dieser Stelle die Entwicklung der vergangenen 2 Tage mehrfach angekündigt. Wer die neuesten Analysen zu diesem Thema noch einmal nachlesen möchte, findet diese HIER (Analyse vom 29. November) und HIER (Beitrag von gestern).

Aber nun zur aktuellen Lage:

 

image

(Chart vergrößert sich beim Anklicken)

Point&Figure DAX: Kursziel von 10.250 aktiviert, Einstiege bei 9050 / 9250 chancenreich

Der deutsche Leitindex hat sich gestern bis auf Schlagweite der Zone zwischen 9000 und 9050 Zählern genähert, in der die Bullish-Support-Line des aktuellen Point&Figure-Kaufsignals verläuft.

Es steht zu erwarten, dass die Notierungen hier erst einmal Unterstützung finden werden. Gleichzeitig hat der Rücksetzer, der eine O-Säule ausgeprägt hat, das zweite – vertikal zu berechnende – von 10.250 Punkten aktiviert. Eine Bestätigung würde dieses Kursziel bei Erreichen der 9.250 und der damit verbundenen Ausprägung einer erneuten X-Spalte finden.

Damit ergeben sich für Bullen die nächsten Einstiegspunkte aus dem Point&Figure-Chart.

Ein erneuter Rücksetzer in den Bereich zwischen 9000 und 9050 bietet sich an. Sollte dieser nicht mehr erfolgen, offeriert sich die 9250.

Erreichen der 8950 sollte Rutsch bis rund 8600 auslösen

Ein Rückfall auf 8950 würde die Ausbildung eines Point&Figure-Verkaufssignals bedeuten und damit das bullishe Szenario “kippen”.

Dann sollten die Bären bis rund 8600 am Zuge sein. Hier verläuft die Bullish-Support-Line des vorletzten Point&Figure-Kaufsignals vom 15. Oktober (generiert durch Erreichen der 8800).

Teilen, was gefällt

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat des Point&Figure-Investor)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/u/0/108269025218895333624/posts

http://www.youtube.com/joergmahnert

P.S:

Handeln Sie an  der Börse mit bis zu 90% Ersparnis!

Und agieren Sie dabei auch  in schwierigen Phasen erfolgreich!

Ihr Börsendienst: Der Point&Figure-Investor

USA startet durch: Aktuell rund +13,8% Depotzuwachs seit dem 18. Februar und das stressfrei für alle Leser!


Immer die besten deutschen Aktien und die
der USA im Depot haben!
Schlagen Sie die Indizes und gewinnen Sie
Ihren persönlichen Börsen-Marathon!