Point&Figure Gold: Weiterhin im Bärenplan, 1200 wir kommen!

Am 23. Oktober machte ich Sie bereits an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass Gold weiterhin im Point&Figure-Verkaufssignal ist. Die Fluchtmöglichkeit wäre ein Erreichen der 1380 USD pro Feinunze gewesen.

Diese Chance wurde nicht genutzt und damit kein Point&Figure-Kaufsignal oberhalb der Widerstand-leistenden Bearish-Resistance-Line generiert.

Wer diese Analyse noch einmal sehen möchte, findet diese unter: http://tradersecke.net/wordpress/archives/1728

Im heutigen Video-Update zeige ich Ihnen auf, dass nun auch das rechnerische Kursziel für das gelbe Edelmetall bei rund 1200 USD liegt und sich mit dem bislang erreichten Jahrestief deckt.


labor

Das XundO-Labor: 3 Monate neue Börsendienste gratis testen und lebenslang 50% Rabatt kassieren!


Point&Figure: Gold auf dem Weg zu 1200 USD

 

Das Video finden Sie als Direktlink unter, falls es Probleme  beim Abspielen der eingebetteten Datei geben sollte:

LINK ZUM VIDEO

Teilen, was gefällt

Wenn Ihnen dieser  Beitrag nützlich war, würde ich mich sehr über ein Teilen in Ihren sozialen Netzwerken freuen. Die entsprechenden Schaltflächen finden Sie unter dem Artikel.

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um Point&Figure und Heimat des Point&Figure-Investor)

Social media:

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

https://plus.google.com/u/0/108269025218895333624/posts

http://www.youtube.com/joergmahnert

P.S:

Handeln Sie an  der Börse mit bis zu 90% Ersparnis!

Und agieren Sie dabei auch  in schwierigen Phasen erfolgreich!

Ihr Börsendienst: Der Point&Figure-Investor

USA startet durch: Aktuell rund +17% Depotzuwachs seit dem 18. Februar und das stressfrei für alle Leser!


Immer die besten deutschen Aktien und die
der USA im Depot haben!
Schlagen Sie die Indizes und gewinnen Sie
Ihren persönlichen Börsen-Marathon!

Depotstand USA: +16,4% (aufgelegt am 18. Februar)

Beitragsbild: (C) Reisebank