Point&Figure-Charttechnik Zink: Kursziel von 3.760 USD pro Tonne ist aktiviert

image

Liebe Leser,

was fällt Ihnen zum Thema „Zink“ ein? In den meisten Fällen ist wohl die erste Assoziation das Wort „Regenrinne“. Schließlich werden auch heute noch die meisten Regenrinnen aus verzinktem Stahlblech hergestellt.

Die zweite Idee dürfte „Auto“ sein. Dankenswerterweise haben sich viele Autohersteller entschlossen, die Fahrzeuge ganz oder teilweise zu verzinken. Gerade im Winter mit der Streusalzbelastung schlagen Sie so dem Rostteufel ein Schnippchen.

Zink wird also sehr häufig als Korrosionsschutz in der Industrie eingesetzt. Was für Ihre Regenrinne oder Ihr Auto gut ist, präsentiert sich im Point&Figure-Chart ebenfalls als sehr lukrativ für Sie.

Zink: Kursziel von 3.760 USD pro Tonne ist jetzt bestätigt

cat_1_101215_1000

Point&Figure: Zink mit üppigen +64% Gewinnpotenzial

Der Point&Figure-Chart von Zink zeigt uns deutlich, welche „Achterbahnfahrt“ hinter dem Kurs dieses Industriemetalls liegt. Die starke Aufwärtsbewegung von 1.960 USD bis 2.550 USD pro Tonne vom 26. August bis zum 25. Oktober wurde durch eine scharfe Korrektur bis unter 2.050 USD am 17. November abgelöst. Die nachfolgende Bewegung trieb den Kurs bis zum 7. Dezember wieder über 2.300 USD pro Tonne.

Doch gerade dieses Charttechnik-Muster von starker Aufwärtsbewegung, dann scharfer Korrektur mit nachfolgender, erneuter deutlicher Aufwärtsbewegung ist das Interessante. Erst eine solche Bewegung aktiviert das längerfristige Point&Figure-Kursziel und bestätigt den bullishen Trend.

Beim Zink liegt dieses längerfristige Kursziel bei 3.760 USD pro Tonne und eröffnet Ihnen nun ein Gewinnpotenzial von mehr als +64%.

2.600 USD als nächster Widerstand

Doch bevor es Richtung +64% Gewinn geht, wartet noch ein wichtiger Widerstand auf den Zink-Kurs. Im Bereich von 2.600 USD liegen mehrere Zwischenhochs, die in der Regel als Widerstände wirken und häufig nicht im „ersten Rutsch“ überwunden werden.

Achten Sie auf die Marke von 1.980 USD

Sollte der Kurs von Zink wider Erwarten unter 1.980 USD pro Tonne fallen, sollten Sie vorsichtig werden. Dann wäre der Aufwärtstrend in Gefahr und die Bären stünden „Gewehr bei Fuß“, um den Kurs von Zink noch deutlich tiefer zu drücken

Zink-Verdoppler-Aktie im Visier

Im P&F-Trader plane ich den Einstieg in die hoch chancenreiche Aktie eines Zinkproduzenten. Hier sagt die Point&FigureCharttechnik ein Gewinnpotenzial von +100% voraus. Sie sehen, dass wir auch kurz vor Weihnachten am Ball bleiben. (Wir haben zwar die Weihnachtsgeschenke für dieses Jahr bereits verdient, aber im nächsten Jahr soll es unter dem Baum ja erneut üppig aussehen.)